Irmgard Koch

Zinzino Independent Partner

Hallo, ich bin Ihr unabhängiger Berater, der Sie auf Ihrer Gesundheitsreise begleitet.

+4916097552111
Anruf Kopieren
Cart
Shopping cart


Omega-3: Unterstützung in jeder Phase der Mutterschaft

Wissenschaftlich geprüfte Fischöl-Nahrungsergänzungen, die speziell für die Schwangerschaft und die Stillzeit ausgewählt wurden, um Ihren Körper mit Nährstoffen zu versorgen.


Omega-3: Unterstützung in jeder Phase der Mutterschaft

Wissenschaftlich geprüfte Fischöl-Nahrungsergänzungen, die speziell für die Schwangerschaft und die Stillzeit ausgewählt wurden, um Ihren Körper mit Nährstoffen zu versorgen.

Entdecken Sie unser Maternity Balance Kit

Teilen

Für alle, die Leben schenken und Leben leben.

Willkommen auf einer Reise der Gesundheit und des Wohlbefindens, für Sie und Ihr Baby. Lassen Sie uns gemeinsam nicht nur das wachsende Leben in Ihnen feiern, sondern auch Ihre Gesundheit, Ihre Stärke und Ihre bemerkenswerte Fähigkeit zu stillen.

Selbstfürsorge ist kein Luxus, sie ist eine Notwendigkeit. Vor allem, wenn man Zwei ernährt. Sie benötigen Nahrungsergänzungsmittel, die auf Ihren sich verändernden Körper abgestimmt sind und Ihnen in einer der wertvollsten Phasen Ihres Lebens helfen, sich zu entfalten. Ob vor, während oder nach der Geburt, es ist nie zu spät, sich mit der Ernährung zu beschäftigen, die der Körper braucht.

Wir sind hier, um Sie bei jedem Schritt zu unterstützen.

Vorteile von Omega-3 während der Schwangerschaft

Gesundheit des Gehirns

Omega-3-Fettsäuren sind entscheidend für die fötale Nervenentwicklung und können vor einer postnatalen Depressionen schützen.

Augengesundheit

DHA-Fettsäuren unterstützen ein normales Sehvermögen und tragen zu einer normalen Augenentwicklung des Fötus bei.

Herzgesundheit

EPA und DHA tragen zur normalen Funktion des Herzens, zu normalen Triglyceridwerten im Blut und zu einem normalen Blutdruck bei.

Auswirkungen auf die Schwangerschaft

Omega-3 kann für den Verlauf der Schwangerschaft und das Geburtsgewicht wichtig sein.

Unser Angebot an Omega-3-Nahrungsergänzungsmitteln für die Mutterschaft

Kinderwunsch

Omega-3-Fettsäuren aus dem Meer, insbesondere DHA und EPA, sind von entscheidender Bedeutung für Ihre reproduktive Gesundheit. Sie tragen zur Hormonregulierung und zur Entwicklung gesunder Eizellen bei, die für die Fruchtbarkeit unerlässlich sind. Die Optimierung dieser Nährstoffwerte vor der Schwangerschaft bereitet Ihren Körper auf das Austragen eines Babys vor.

Ein Baby austragen

Während der Schwangerschaft gibt der Körper seine eigenen DHA-Speicher in den Blutkreislauf ab, um sicherzustellen, dass der Fötus genügend dieser essenziellen Fettsäuren erhält, um sein Gehirn und seine Augen zu entwickeln. Experten empfehlen Ihnen, Ihren Omega-3-Spiegel in dieser Phase genau im Auge zu behalten, um sicherzustellen, dass sowohl Ihr Bedarf als auch der Ihres Babys gedeckt ist.

Ein Baby bekommen

Nach der Geburt ist es wichtig, dass Sie Ihren Omega-3-Spiegel weiterhin im Auge behalten. Bei einigen Frauen kann der Spiegel bereits zwei Wochen nach der Geburt um bis zu 50 % sinken, und es kann bis zu sechs Monate dauern, bis dieser wieder vollständig aufgefüllt ist. Eine ausreichende Versorgung mit Omega-3-Fettsäuren ist sowohl für Ihr zu stillendes Baby, welches DHA für das zentrale Nervensystem benötigt, als auch für Sie selbst wichtig, um das Risiko einer postnatalen Depression zu verringern.

Beobachten Sie Ihren sich verändernden Körper

Obwohl es keine spezifischen Richtlinien für Biomarker im Blut gibt, empfehlen einige Experten, 5 % DHA und ein Gesamtziel von 8 % EPA+DHA anzustreben. Überprüfen Sie diese Werte durch Bluttests, um sich ein genaueres Bild von Ihrem maternalen Omega-3-Status zu machen und eine optimale Gesundheit sicherzustellen.

UNSER GESUNDHEITSTEST

Häufig gestellte Fragen

Fisch, insbesondere fetthaltige Sorten, ist eine ausgezeichnete Wahl für die Ernährung während der Schwangerschaft. Fetter Fisch ist reich an den Omega-3-Fettsäuren DHA und EPA, die für Mutter und Kind gleichermaßen wichtig sind. Schwangeren Frauen wird empfohlen, eine Vielzahl von Fischen zu verzehren, vor allem solche mit hohem DHA-Gehalt und niedrigem Quecksilbergehalt. Streben Sie während und auch nach der Schwangerschaft mindestens 2-3 Portionen pro Woche an. Um einen optimalen DHA- und Vitamin-D-Spiegel während der Schwangerschaft zu gewährleisten, sollten Sie Lebensmitteln wie Lachs und Sardinen sowie angereicherten Produkten wie mit Omega-3-Fettsäuren angereicherter Milch und Eiern den Vorzug geben.

Wenn Sie keinen Fisch oder keine Vitamin-D-haltigen Lebensmittel zu sich nehmen, sollten Sie eine Nahrungsergänzung mit 10 Mikrogramm Vitamin D in Betracht ziehen. Für diejenigen, die keinen fetten Fisch verzehren, können Nahrungsergänzungsmittel wie Fischöl oder Algenöl mit mindestens 200 mg DHA pro Tagesdosis eine wirksame Alternative während der Schwangerschaft sein.

Omega-3-Nahrungsergänzungsmittel, insbesondere Fischöle, sind eine hervorragende Quelle für DHA. Wir empfehlen zwar Nahrungsergänzungsmittel, die sowohl aus dem Meer gewonnene Omega-3-Fettsäuren (DHA) als auch EPA enthalten, aber das wichtigste Ziel ist es, ein Nahrungsergänzungsmittel mit mindestens 200 mg DHA pro Portion zu erhalten. Glücklicherweise muss man sich bei der Wahl von Nahrungsergänzungsmitteln keine Sorgen um Quecksilber oder andere Umweltschadstoffe machen.

Während der Schwangerschaft beginnen Sie, Ihre körpereigenen Reserven an EPA- und DHA-Omega-3-Nährstoffen mit Ihrem wachsenden Baby zu teilen. Im dritten Trimester kann der Fettsäurespiegel in Ihrem Körper aufgrund dieser metabolischen und hämatologischen Veränderungen beeinflusst werden, was sich auch auf die Testwerte auswirken kann. Deshalb empfehlen wir Ihnen, den BalanceTest im ersten Trimester oder zu Beginn des zweiten Trimesters durchzuführen. Ihr Hauptaugenmerk während der Schwangerschaft sollte auf der Einnahme des Nahrungsergänzungsmittels BalanceOil+ liegen, um sicherzustellen, dass Sie und Ihr Baby mit den wichtigen Omega-3-Fettsäuren versorgt werden. Warten Sie nach der Entbindung einige Monate, bevor Sie einen neuen Test machen, um Ihren Omega-Spiegel zu überprüfen und zu kontrollieren.

Nahrungsergänzungsmittel müssen auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt sein, um eine Wirkung auf den Körper zu erzielen. Die allgemeine tägliche Dosierungsanleitung ist gewichtsabhängig und beträgt 0,15 ml pro kg Körpergewicht. Wenn Sie schwanger sind, ist die Faustregel, zusätzliche 3 ml auf die Dosierung basierend auf Ihrem Gewicht vor der Schwangerschaft hinzuzufügen. Während der Stillzeit sollten Sie weiterhin 3 ml zu Ihrer Tagesdosis hinzufügen. Bitte beachten Sie: Wenn Sie BalanceOil+ Vegan während der Schwangerschaft einnehmen, brauchen Sie nicht mehr als die 0,15 ml pro Kilo Körpergewicht hinzuzufügen.
Sind Sie mit mehr als einem Baby schwanger? Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt, um genauere Informationen über die Dosierung von Omega-3 zu erhalten.

Die meisten Fisch- und Schalentiere können in der Schwangerschaft unbedenklich verzehrt werden, doch bei bestimmten Arten ist wegen der Gefahr von Umweltgiften wie Quecksilber und Dioxinen Vorsicht geboten. Zuchtlachs und andere Zuchtfischsorten sowie eingelegter Hering, Kabeljau, Garnelen und Muscheln sind im Allgemeinen unbedenklich. Bei vakuumverpackten Meeresfrüchten, die zum kalten Verzehr bestimmt sind, ist Vorsicht geboten, da sie möglicherweise Listeria-Bakterien beherbergen können. Obwohl gründliches Kochen Listerien abtöten kann, werden viele vakuumverpackte Meeresfrüchte ohne Erhitzen verzehrt. Um das Risiko zu minimieren, sollten Sie immer das Verpackungsdatum überprüfen und das Produkt nicht verzehren, wenn es länger als eine Woche verpackt war. Abschließend sei darauf hingewiesen, dass Algenöl nicht mit anderen Arten von Algenprodukten, wie z. B. getrockneten Algenpräparaten, verwechselt werden sollte. Diese Produkte können einen schädlich hohen Jodgehalt aufweisen, weshalb sie für schwangere Frauen ungeeignet sind und nicht empfohlen werden.

Es gibt mehrere wichtige Nährstoffe, von denen der Körper in der Schwangerschaft einen erhöhten Bedarf aufweist. Die meisten davon sind in einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung enthalten. Bestimmte Nährstoffe wie Folsäure, Eisen und Omega-3-DHA sind jedoch in diesem Lebensabschnitt besonders wichtig. Omega-3-Fettsäuren werden als essenziell eingestuft. Das bedeutet, dass unser Körper diese nicht selbst herstellen kann, sondern dass wir sie über die Nahrung aufnehmen müssen. Von allen Omega-3-Fetten ist DHA während der Schwangerschaft besonders wichtig, da es für die Entwicklung des fötalen Gehirns und der Augen unerlässlich ist. Aktuelle Studien haben auch deutliche Hinweise darauf geliefert, dass ein höherer DHA-Blutspiegel während der Schwangerschaft mit einem gesünderen Geburtsgewicht und einem geringeren Risiko einer Frühgeburt verbunden ist.

Der Zeitpunkt für den Beginn der Einnahme von Omega-3-Ergänzungsmitteln kann variieren, und es ist immer am besten, wenn Sie sich von Ihrem Gesundheitsdienstleister individuell beraten lassen. Hier finden Sie eine Auflistung der möglichen Vorteile zu verschiedenen Zeitpunkten:

Vor der Schwangerschaft: Wenn Sie bereits vor der Empfängnis mit der Einnahme von Omega-3-Präparaten beginnen, können Sie Ihren Körper auf die Anforderungen der Schwangerschaft vorbereiten. Es trägt dazu bei, einen Nährstoffpuffer zu schaffen, der während und sogar nach der Schwangerschaft nützlich sein kann. Einige Studien deuten darauf hin, dass Omega-3-Fettsäuren die Fruchtbarkeit verbessern können, insbesondere wenn der aktuelle Spiegel niedrig ist.

Während der Schwangerschaft: Eine Omega-3-Supplementierung während der Schwangerschaft bietet verschiedene Vorteile. Vor allem DHA spielt eine entscheidende Rolle für die Entwicklung des Gehirns und der Augen Ihres Babys. Außerdem unterstützen sowohl EPA als auch DHA Ihr Wohlbefinden in dieser Zeit. Die Einnahme dieser Nahrungsergänzungsmittel verbessert die Gesundheit von Ihnen und Ihrem heranwachsenden Baby.

Nach der Schwangerschaft: Die Einnahme von Omega-3-Fettsäuren nach der Geburt ist nach wie vor von Vorteil, vor allem, wenn Sie sich für das Stillen entscheiden. Die mütterliche Zufuhr von Omega-3, insbesondere von DHA, reichert die Muttermilch an, die für die weitere Entwicklung des Gehirns und der Augen des Säuglings unerlässlich ist. Darüber hinaus tragen diese Nahrungsergänzungsmittel dazu bei, verbrauchte Körperreserven wieder aufzufüllen, und unterstützen so die Erholung nach der Geburt.

Nicht vergessen! Auch wenn ein früher Beginn kumulative Vorteile bietet, gibt es keinen "falschen" Zeitpunkt, um mit der Nahrungsergänzung zu beginnen. Jede Phase Ihrer Schwangerschaft bietet Ihnen und Ihrem wachsenden Baby einzigartige Möglichkeiten zum gesunden Gedeihen.

Brauche ich während der Schwangerschaft sowohl EPA als auch DHA? DHA ist besonders wichtig für die Entwicklung des Gehirns und der Augen des Babys. EPA ist zwar auch nützlich, wird aber traditionell eher mit der Gesundheit des Herzens und des Immunsystems in Verbindung gebracht.

Neue Forschungsergebnisse deuten jedoch darauf hin, dass EPA in der Schwangerschaft eine wichtigere Rolle spielt als bisher angenommen. So kann EPA beispielsweise dazu beitragen, dass DHA wirksam über die Plazenta zum Fötus transportiert wird, so dass sowohl EPA als auch DHA für eine optimale Nährstoffzufuhr wichtig sind.

Es ist erwähnenswert, dass sowohl EPA als auch DHA von Natur aus in Fisch enthalten sind, einer allgemein empfohlenen Nahrungsquelle für schwangere Frauen. Wenn in den Ernährungsempfehlungen ein erhöhter Fischkonsum während der Schwangerschaft empfohlen wird, bedeutet dies implizit, dass Sie eine ausgewogene Zufuhr von EPA und DHA erhalten. Daher werden beide Fettsäuren benötigt, um deren gesundheitlichen Nutzen voll auszuschöpfen.

Absolut! Omega-3-Fettsäuren sind nicht das einzige, was man während der Schwangerschaft an Nährstoffen braucht. Weitere wichtige Nahrungsergänzungsmittel, die häufig empfohlen werden, sind Folsäure, Cholin, Eisen, Kalzium und Vitamin D. Ihr Gesundheitsdienstleister kann Sie individuell beraten, welche Nahrungsergänzungsmittel Sie möglicherweise benötigen. 

Zinzino blog

(Einige Beiträge sind auf Englisch)

Health
Die Vorteile von Fischöl für die Schwangerschaft (und danach)
Montag, 27. März 2023
Health
Tipps für eine gesunde, glückliche Schwangerschaft
Dienstag, 18. Oktober 2022
Health
Vegan Nutrition & Pregnancy: What Foods to Eat and Their Benefits
Samstag, 18. September 2021